Das Zell-Check Spektrometer


Präzise Analysen in Echtzeit

Das Zell-Check Spektrometer von Projekt Gesundheit ist eine revolutionäre Technik, in Echtzeit eine präzise Analyse von Mineralmängel und toxischen Schwermetallüberschüssen im Gewebe zu erstellen.

Diese Messmethode ist einzigartig, denn im Gegensatz zu den bisherigen Methoden können durch die sofortigen Messergebnisse individuelle und akurate Massnahmen verordnet werden. Im Falle einer Schwermetallbelastung kann umgehend eine zielgerichtete Ausleitung vorgeschlagen werden.

2014 wurde das Zell-Check Diganosesystem als Medizinprodukt Klasse 2a zertifiziert.

Werden Sie Zell-Check Analysezentrum

Nutzen Sie alle Vorteile des Zell-Checks und werden Sie zertifiziertes Zell-Check Analysezentrum.

Das Prinzip der Spektral-Photometrie


Erkennung und Messung von chemischen Elementen in der Zelle

Obwohl die Methode nicht neu ist (bereits in den 1930ern erkannt) und mit einem Nobelpreis ausgezeichnet wurde, ist es eine revolutionäre Methode einer quantitativen Analyse für die Art und Weise, wie wir sie nun nutzen.

Das Prinzip funktioniert wie folgt; jede chemische Verbindung absorbiert, gibt ab oder reflektiert Licht über eine bestimmte Wellenlänge. Je höher die Konzentration der Probe (des Musters), desto mehr Licht absorbiert es gemäß des Lambert-beerschen Gesetzes.

In der Praxis kann der Zell-Check die Menge verschiedener Typen von chemischen Elementen in der Zelle erkennen und messen. Er nutzt Emissionen von charakteristischen Frequenzen der jeweiligen getesteten Chemikalien (Mineralien, Spurenelementen und Schwermetallen).

Moderne Messtechnologie


Spektral-Photometrie

Die Messung erfolgt direkt bei Ihnen vor Ort mittels eines erprobten Spektral-Photometers – ein Messgerät in der Grösse eines Handscanners. Die Messung ist sehr einfach, absolut ungefährlich, schmerzfrei und schnell. Das Gerät kann mittels Internetverbindung und installierter Software überall in Anwendung gebracht werden.

Spektral-Photometrie
Jede chemische Zusammensetzung absorbiert Licht in einer anderen Wellenlänge (siehe Grafik).

Funktionalität des Zell-Check Spektrometers


Messung auf der Handinnenfläche

Es ist mittlerweile wissenschaftlich bewiesen, dass Spurenelemente, Mineralien und toxische Schwermetalle in den Zellen und nicht im Blut eingelagert sind. Das Zell-Check Spektrometer liefert eine präzise Quantifizierung der intrazellulären Speicher von Spurenelementen, Mineralstoffen und oxidativem Stress. Er ersetzt somit eine Blutanalyse in Bezug auf die Bestimmung von Spurenelementen und Mineralien sowie das Trichomineralogramm (Haaranalyse), mit welchem sonst die Schwermetalle analysiert werden.

Nach dem Einlesen der Patientendaten wird der Zell-Check Analyser an vier verschiedenen Stellen auf der Handinnenfläche in Berührung gebracht. Ein Lichtstrahl sendet dabei zwei Laserstrahlen aus, die 20 Mineralien und Spurenelemente sowie 14 toxische Schwermetalle, das Niveau zwischen freien Radikalen und Antioxidantien sowie 14 medizinische Parameter messen.